04053035313 info@legekunst.de

von Stephanie Mertens

Das Keltische Kreuz – Workshop zur Methode Kartenlegen:

Keltische Kreuz – ein universelles Legemuster

Autorin

Stephanie Mertens

Seit mehr als 15 Jahren arbeite ich mit der Methode Kartenlegen und habe mich oft gefragt, warum das Kartenlegen ohne Esoterik nicht viel mehr als Unterstützung in Beratungsprozessen genutzt wird. Kartenlegen kann viel mehr! Ich habe mir überlegt, wie mehr Menschen von den Ergebnissen aus der methodengestützten Beratung profitieren und was ich für dich dazu beitragen kann. Ich biete dir darum die Möglichkeit die Methode Kartenlegen als Coachingmethode zu erlernen, und unterstütze dich auch aktiv dabei dir mit dem Kartenlegen ein eigenes, profitables Geschäftsfeld aufzubauen.
Hallo. Ich habe es mal durchgelesen und möchte mitteilen, dass mir die Fragen zu den einzelnen Positionen sehr gut gefallen. Dies regt auch den Leser zur Selbstreflektion ein.
Auch die Empfehlungen finde ich sehr gut. Diese könnten meines Erachtens sogar hervorgehoben werden, in dem diese als Empfehlungen deklariert werden. Sozusagen als eigenen Absatz.
Mir gefällt auch Dein Ansatz so gut im Hinblick auf eine echte Beratung und das der Klient an der Legung mitarbeiten sollte, statt Vorhersagen. Ich will doch die Tage mir meine Legung heraussuchen und mir das mit den Zeitkarten ansehen… Jedenfalls freue ich mich, das ich durch die Mitarbeit an Deinem Buch einen Zugang zu den Lennies finden konnte. Habe zwar noch nicht so viel Zeit zum Lernen, aber ich lege 3 Karten morgens aus, spüre in sie hinein und versuche Deine Anregungen umzusetzen, was schon tlw. gelingt.
Behalten Sie also die Handlungsmöglichkeiten im Auge, wenn Sie sich auf die Bilderreise begeben. -> Ihre Erklärungen finde ich ganz klasse gemacht. Das wirkt auf mich (als Anfänger) so richtig schön anschaulich, statt abstrakt und abgehoben.
Testleser Feedback zum Arbeitsbuch